Spende für Afrika

Kalenderaktion

2683,70 Euro – so lautet das Ergebnis der Spendenaktion der privaten Realschule Pindl für ein gemeinnütziges Projekt des Vereins Share-For-Smiles e.V.

Neben den Einnahmen des Sommerfests speist sich der Löwenanteil der Spende durch die von der Schulfamilie organisierte und getragene Kalenderaktion. Im Kalender finden sich zahlreiche Aufnahmen aus Afrika, unter anderen aus Botsuana. Eben dorthin fließt das gesammelte Geld. Von den Spenden plant der gemeinnützige Verein ein Kinder- und Jugendbildungszentrum in Shakawe zu bauen. Ziel dabei ist, so erklärte Botschafter Heinz Bader, „die Kinder dort von der Straße zu holen“. Gemeinsam mit ortsansässigen Vereinen sei dabei auch der nachhaltige Betrieb des Zentrums gesichert. Schulleiterin Andrea Klein und Bader werteten das Projekt als gelungen und freuten sich über die enorme Teilnahmebereitschaft der gesamten Schulfamilie. Die drei „fleißigsten“ Kalendersammler durften für ihre Unterstützung einen Kinogutschein in Empfang nehmen. Auch in Zukunft soll das Projekt weiter betrieben werden. „Unsere Schule will einen Beitrag leisten zu einer guten Gesellschaft. Deshalb engagieren wir uns sozial“, schloss Schulleiterin Klein.

 

Foto: Schulleiterin Klein freute sich über die Unterstützung der Schulfamilie und überreichte stellvertretend für die Schule Vereins-Botschafter Bader die Spende.